„Gesund Abnehmen durch das Abnehmprogramm Abnehmen mit Genuss“

Rezept

Erbsen-Kartoffel-Suppe

Nährwertangaben pro Portion Kalorien 222 kcal

  • Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Entspricht den Abnehmen mit Genuss und den AOK-Qualitätskriterien

Zubereitung

  • Kartoffeln und Zwiebeln schälen, würfeln und in heißem Öl andünsten.
  • Erbsen dazugeben, mit Brühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss, Zitronensaft abschmecken.
  • Suppe bei schwacher Hitze circa 15 Minuten köcheln lassen. 1/3 der Erbsen herausheben und zur Seite stellen. Sahne und Milch zur Suppe geben, alles fein pürieren und nochmals abschmecken. Die übrigen Erbsen dazugeben.

Tipp:  Wer möchte kann frische Kräuter darüber streuen.

Zutaten

Für 2 Personen

150 g Kartoffeln, mehlig kochend
1 Zwiebel
1 TL Rapsöl
250 g Erbsen, tiefgekühlt
500 ml Brühe
Je 1 Prise Jodsalz, Pfeffer, Muskatnuss
1 EL Zitronensaft
25 ml Saure Sahne (10 % Fett)
25 ml Milch (1,5 % Fett)
2 EL Sojasoße
4 frische Koriander-Stängel 

Rezept Erbsen-Kartoffel-Suppe
iStock

Man muss es schon wollen

Gesund abnehmen mit Genuss - Testimonial Jennifer

Jennifer, 23 Jahre
hat bisher 10 Kilo abgenommen.

Mein Tipp:

mit den Informationen intensiv auseinandersetzen und dran bleiben!

Anfangs hat mir der Wochenplan ganz schön die Augen geöffnet, was ich früher so alles in mich reingefuttert habe. Offen gesagt, war das für mich ein kleiner Schock. Mir ist klar geworden, dass ich ein Mensch bin, der einen Plan braucht, an den er sich klar halten kann. Und er darf nicht radikal sein. Schließlich will ich langfristig gut damit leben.

In den Kursen von „Abnehmen mit Genuss“ lerne ich, welche Lebensmittel für mich gut sind und in welchen Mengen. Ich muss nicht hungern, und da ist sogar ab und an mal ein Stück Schokolade drin. Außerdem mache ich jetzt mehr Sport. Ein Nebenher-Programm ist „Abnehmen mit Genuss“ jedoch nicht. Man muss sich schon drauf einlassen.

Man muss es schon wollen

Gesund abnehmen mit Genuss - Testimonial Jennifer

Jennifer, 23 Jahre
hat bisher 10 Kilo abgenommen.

Mein Tipp:

mit den Informationen intensiv auseinandersetzen und dran bleiben!

Anfangs hat mir der Wochenplan ganz schön die Augen geöffnet, was ich früher so alles in mich reingefuttert habe. Offen gesagt, war das für mich ein kleiner Schock. Mir ist klar geworden, dass ich ein Mensch bin, der einen Plan braucht, an den er sich klar halten kann. Und er darf nicht radikal sein. Schließlich will ich langfristig gut damit leben.

In den Kursen von „Abnehmen mit Genuss“ lerne ich, welche Lebensmittel für mich gut sind und in welchen Mengen. Ich muss nicht hungern, und da ist sogar ab und an mal ein Stück Schokolade drin. Außerdem mache ich jetzt mehr Sport. Ein Nebenher-Programm ist „Abnehmen mit Genuss“ jedoch nicht. Man muss sich schon drauf einlassen.

Login

für registrierte Teilnehmer