„Gesund Abnehmen durch das Abnehmprogramm Abnehmen mit Genuss“

Aktiv im Büro

80.000 Stunden sitzen wir durchschnittlich während unseres Arbeitslebens. Das bedeutet auch: Kalorienverbrauch auf Sparflamme, Muskeln und Kreislauf sind unterfordert. Das Gute: Auch im Büro können Sie etwas für die Figur tun – mit einfachen Fitnessübungen, genug Abwechslung und ein paar Ernährungstipps.

In Bewegung bleiben
Schon klar: Lange, schweißtreibende Trainingseinheiten sind am Schreibtisch nicht möglich. Aber mit ein paar einfachen Übungen bringen Sie Schwung in den langen Büroalltag, verbrennen Kalorien und trainieren Kraft und Ausdauer.

Zum Beispiel mit den Schreibtischstuhl-Kniebeugen. Stellen Sie sich vor Ihren Schreibtischstuhl und gehen Sie soweit in die Hocke, bis sie fast auf dem Stuhl sitzen. Dann stemmen Sie sich wieder hoch. Wichtig ist: Die Kraft sollte aus den Beinen, nicht aus dem Rücken kommen. Den Oberkörper dabei aufrecht halten und die Schultern nach hinten ziehen. Wiederholen Sie die Übung zehnmal zu je drei Einheiten.

Auch der Schreibtisch kann als Fitness-Equipment dienen und eignet sich gut als Unterlage für Dips, also Rückwärtsliegestütze. Hier gilt: 10–15 Wiederholungen zu je drei Einheiten. Stellen Sie sich mit dem Rücken zum Schreibtisch, die Hände auf die Schreibfläche gestützt. Die Arme langsam bis zum 90 Grad Winkel einknicken und anschließend wieder nach oben pressen.

Fit mit jedem Tritt
Verbinden Sie den Arbeitstag mit einem kleinen Bewegungstraining. Nehmen Sie bei jeder Gelegenheit die Treppe statt den Aufzug, gehen Sie zumindest einen Teil Ihres Arbeitswegs zu Fuß oder nehmen Sie das Fahrrad. Jeder Schritt zählt, macht Sie mobiler, aktiver und bringt Sie Ihrem Wohlfühlgewicht näher.

Gesund naschen
Wer lange am Schreibtisch sitzt, braucht regelmäßige Pausen. Wenn der Blutzuckerspiegel sinkt, lässt auch die Konzentration nach. Greifen Sie anstatt zu Gummibärchen, Schokolade und Co. lieber zu frischem Obst.


© wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Aktiv im Büro
wdv/Jan Lauer

Man muss es schon wollen

Gesund abnehmen mit Genuss - Testimonial Jennifer

Jennifer, 23 Jahre
hat bisher 10 Kilo abgenommen.

Mein Tipp:

mit den Informationen intensiv auseinandersetzen und dran bleiben!

Anfangs hat mir der Wochenplan ganz schön die Augen geöffnet, was ich früher so alles in mich reingefuttert habe. Offen gesagt, war das für mich ein kleiner Schock. Mir ist klar geworden, dass ich ein Mensch bin, der einen Plan braucht, an den er sich klar halten kann. Und er darf nicht radikal sein. Schließlich will ich langfristig gut damit leben.

In den Kursen von „Abnehmen mit Genuss“ lerne ich, welche Lebensmittel für mich gut sind und in welchen Mengen. Ich muss nicht hungern, und da ist sogar ab und an mal ein Stück Schokolade drin. Außerdem mache ich jetzt mehr Sport. Ein Nebenher-Programm ist „Abnehmen mit Genuss“ jedoch nicht. Man muss sich schon drauf einlassen.

Man muss es schon wollen

Gesund abnehmen mit Genuss - Testimonial Jennifer

Jennifer, 23 Jahre
hat bisher 10 Kilo abgenommen.

Mein Tipp:

mit den Informationen intensiv auseinandersetzen und dran bleiben!

Anfangs hat mir der Wochenplan ganz schön die Augen geöffnet, was ich früher so alles in mich reingefuttert habe. Offen gesagt, war das für mich ein kleiner Schock. Mir ist klar geworden, dass ich ein Mensch bin, der einen Plan braucht, an den er sich klar halten kann. Und er darf nicht radikal sein. Schließlich will ich langfristig gut damit leben.

In den Kursen von „Abnehmen mit Genuss“ lerne ich, welche Lebensmittel für mich gut sind und in welchen Mengen. Ich muss nicht hungern, und da ist sogar ab und an mal ein Stück Schokolade drin. Außerdem mache ich jetzt mehr Sport. Ein Nebenher-Programm ist „Abnehmen mit Genuss“ jedoch nicht. Man muss sich schon drauf einlassen.

Login

für registrierte Teilnehmer