< Zurück

Langsam essen ist gut für die Figur

Der Grund: Es dauert etwa 20 Minuten, bis das Sättigungsgefühl eintritt. Schnellesser haben bis dahin schon eine ganze Menge verzehrt. Deshalb sollten Sie langsam essen und genießen. Unsere Tipps helfen dabei. 

Mindestens 20 Minuten
Zeit ist knapp und deshalb wird beim Essen daran gespart. Oft wird nebenbei gegessen. Manchmal fällt eine Mahlzeit auch komplett aus. Der erste Schritt ist deshalb: Nehmen Sie sich Zeit zum Essen. 20 bis 30 Minuten dürfen es für eine Hauptmahlzeit ruhig sein. Schauen Sie mal auf die Uhr, wie lange Sie jetzt für das Essen brauchen. Geben Sie erst mal 5 Minuten zu und steigern Sie sich allmählich.

Mehr kauen
Kauen ist erwünscht. Doch wissen Sie, wie oft Sie kauen? Auch wenn es keine Vorgaben für die richtige Kauzahl gibt: mehr ist richtig. Denn beim Kauen entfalten sich nicht nur die Aromen und die verwöhnen die Sinne. Es macht das Essen auch bekömmlicher.

Zum Genießer werden
Sinne wecken und aufs Detail achten braucht Zeit. Also: Tisch decken, hinsetzen, Essen auf einen Teller legen, anschauen, riechen und bewusst schmecken. Und vor allem: Nichts anderes tun als Essen. So verwöhnen sie sich und Ihre Linie.


© wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

 

Langsam essen © wdv / Jan Lauer