< Zurück

Linsen - kleine Allroundtalente

Wer abnehmen möchte, für den sind Linsen ein leckeres und geeignetes Lebensmittel. Sie machen schnell satt, sind günstig und gesund.

Fit- und Schlankmacher
Wie alle Hülsenfrüchte bestechen Linsen mit viel Eiweiß, Mineralien und Ballaststoffen. Deshalb sorgen sie für ein gutes Sättigungsgefühl und helfen so, das Gewicht in Balance zu halten. Die Ballaststoffe bringen zudem den Darm in Schwung. Wer bisher eher ballaststoffarm und wenig Hülsenfrüchte gegessen hat, sollte am besten mit kleinen Mengen beginnen. Die feinen roten Linsen bieten sich für Einsteiger an, denn sie sind geschält und deshalb nicht nur in Windeseile gar, sondern auch gut verträglich. Eisen, Phosphor, Magnesium, Calcium und B-Vitamine sind weitere Inhaltsstoffe, mit denen Linsen punkten. Fett dagegen ist kaum enthalten. Deshalb am besten keines in Form von Speck, Sahne oder Würstchen hinzufügen.

Farbakzente auf dem Teller
Belugalinsen schimmern wie schwarzer Kaviar, Puy-Linsen bestechen durch sanftes Grün. Andere Linsenarten leuchten orange-rot, in mattem Gelb oder in sanften Brauntönen. Sie alle gehören zur Familie der Hülsenfrüchte. Doch im Gegensatz zu Bohnen oder Erbsen sind viele Linsen ganz ohne Einweichen in 15 bis 45 Minuten gar. Ob als Eintopf, Salat, cremige Suppe, Brotaufstrich oder als Gemüse würzen Sie je nach Geschmack mediterran, arabisch oder asiatisch. Ingwer, Kreuzkümmel, Thymian, Rosmarin, Senf, Majoran und andere Kräuter sorgen für eine gute Bekömmlichkeit.


© wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

 

Linsen - kleine Allroundtalente (c) fotolia/saschanti